AGB - www.brun-ag.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns ►

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Mit der Bestellung akzeptiert der Kunde unsere allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Preise

Unsere Preise verstehen sich in Schweizerfranken CHF inkl. MWST ausschliesslich der Kosten für Versand, Versicherung und sonstige Gebühren (vorgezogene Recyclinggebühr). Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Zahlung

Unsere Rechnungen sind zahlbar innert 30 Tagen nach Fakturadatum netto ohne jeden Skontoabzug. Ungerechtfertigte Abzüge werden nachbelastet. Für Mahnungen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.00. Die erste Mahnung erfolgt 15 Tage nach Überschreitung des Zahlungsziels. Es werden die handelssüblichen Verzugszinsen verrechnet. Einzahlungen können erfolgen unter:

Bankverbindung

Bank Coop AG

BIC/Swift

COOPCHBBXXX

IBAN

CH37 0844 0253 0435 4200 2

Inhaber

René Brun Alternative Technik AG, CH-7205 Zizers

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren gehen erst nach vollständiger Bezahlung in das Eigentum des Käufers über.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Verpackung und Versand werden zu Selbstkosten dem Käufer belastet. Der Versand von nassen Bleibatterien erfolgt immer per Spediteur. Bestellungen werden nach Möglichkeit immer am gleichen Tag ausgeführt. Nicht lagermässige Artikel werden baldmöglichst nachgeliefert.

Kleinmengenzuschlag

Für Kleinlieferungen mit einem Fakturawert von unter CHF 50.00 müssen wir einen Bearbeitungszuschlag von CHF 10.00 erheben.

Garantie

Auf sämtliche Produkte leisten wir eine Garantie von mindestens 1 Jahr für Material- und Verarbeitungsfehler. Für Solargeneratoren gelten die von den Herstellem angegebenen Garantielaufzeiten.

Auf von uns gelieferte und installierte Anlagen gewähren wir eine Garantie von 2 Jahren auf sämtliche Anlageteile.

Ausgenommen von der Garantie sind Bruch von Sparlampen und Leuchtstoffröhren sowie Schäden an elektronischen Geräten, die durch atmosphärische Überspannung (Blitz) entstanden sind. Solche Blitzschäden gelten als Elementarschaden und sind durch die Gebäudeversicherung gedeckt, wenn das defekte Material fest mit dem Gebäude verbunden ist, oder bei mobilen Gegenständen durch die Mobiliarversicherung.

Allgemeines

Alle Beschreibungen, Daten und Abbildungen der aufgeführten Artikel sind unverbindlich. Irrtümliche Angaben, Druckfehler und technische Verbesserungen sind vorbehalten.

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü